Kältetherapie (Kyrotherapie)2018-10-12T14:55:59+00:00

Je nach der Behandlungsdauer hat die Kältetherapie unterschiedliche Wirkungen auf den Körper. Bereits nach wenigen Minuten können Schmerzen gelindert werden und kurze Kälteimpulse aktivieren die Muskelaktivität. Nach ca. 10 Minuten werden Entzündungen gehemmt. Insgesamt ist bei Kälte die Nervenleitgeschwindigkeit verringert und Schmerzen, Muskelverspannungen und –verkrampfungen lösen sich. Außerdem können Ödeme durch den verringerten Lymphabfluss und eine verminderte Durchblutung schneller beseitigt werden.

Die Kältetherapie bietet u.a. Hilfe bei folgenden Beschwerden: Verbrennungen, Hämatome, Schwellungen, Prellungen, Verstauchungen, Gicht, Arthritis, Sehnenscheidenentzündungen, Schleimbeutelentzündungen, etc.